Mitarbeitende des beratungsCentrums e.V. führen sowohl an der Anton-Schwarz-Schule als auch in den Räumen des beratungsCentrums an der Friedenauer Staße in Monheim Projekte durch, entweder im Klassenverband oder als Mädchen- und Jungenprojekte.
Ergänzend zum schulischen Unterricht und zu Schulprojekten werden nach dem Bausteinprinzip vornehmlich Themen aus der Sexualpädaggogik und der Schuldenprävention behandelt.

 

 
     
 
Schuldenprävention



Die Projekte für Jungen sind wichtige Bausteine auf dem Weg zur männlichen Identitätsfindung. Es geht um das Bewusstmachen von männlichem Rollenverhalten, verbunden mit einer Hilfestellung bei der kritischen Auseinandersetzung mit der Rolle. Es geht um Sexualität und um den Umgang mit dem anderen Geschlecht, einem zentralen Thema für Jungen in diesem Lebensabschnitt.
Ferner werden Wege konfliktfreier Auseinandersetzung aufgezeigt.

WenDo "Der Weg der Frau" lässt Mädchen ihre Stärke, Schnelligkeit und Kraft spüren. Durch psychische Stärke und körperliches Geschick erlangen sie mehr Selbstbewusstsein. Die Mädchen werden ermutigt, Grenzen gegenüber Provokationen, Anfeindungen und Einschüchterungen zu setzen und sich gegenüber Grenzüberschreitungen zu wehren. Der WenDo Kurs ist ein wichtiger Baustein zur Alltagsbewältigung und Identitätsfindung und wird von einer freiberuflichen Trainerin durchgeführt.

 

 
Mädchen der 8. Klassen in der Turnhalle der Schule

 




© Anton-Schwarz-Schule in Monheim am Rhein. Impressum und rechtliche Hinweise