"Auf der Suche nach.....

... Pilotprojekt für Monheim/Langenfeld vom 15.11.2002 bis 17.11.2002
"


Der Peer Group kommt im Verlauf der Identitätsfindung und Lösung vom Elternhaus eine besondere Rolle zu. Wesentlich stärker als Erwachsenenvorbilder prägen oft jugendliche Peerleader das Gruppenverhalten. Sie bestimmen Regeln und Inhalte einer Gruppe. In einem Seminar ausgebildete Schülerinnen und Schüler sind Ansprechpartner für Jugendliche. Ort der Durchführung sind Jugendbildungsstätten. Das Seminar findet von freitags bis sonntags statt. Die Teilnahme ich freiwillig. Frau Heckmann-Jones, Suchtberatung AWO Friedenauer Str. 17a, Monheim, bereitet das Seminar vor und führt es durch. Vorbereitung, Durchführung und Nachbetreuung geschehen unter Einbeziehung der Beratungslehrerin für Suchtvorbeugung an der Anton-Schwarz-Schule, Frau Gabriele Flach.


Frau Heckmann-Jones, Frau Flach

Lehrerinnen und Lehrer begleiten die Schülermultiplikatorenprojekte. Die Schülerinnen und Schüler geben ihre Seminarerfahrungen anschließend im Rahmen des Unterrichts an ihre Mitschüler weiter, mit Unterstützung der Klassenlehrerin oder des Klassenlehrers.
Konzeptionell legt das Seminar einen Schwerpunkt auf die Stärkung der Ressourcen der am Seminar teilnehmenden Jugendlichen. Zusammenhänge zwischen Suchtmittelkonsum und -missbrauch und Lebenskompetenzen werden erfahrbar und reflektiert.

Die Kosten übernimmt die SCHWARZ PHARMA AG.



© Anton-Schwarz-Schule in Monheim am Rhein. Impressum und rechtliche Hinweise