Im Rahmen des neuen Förderprogramms des Ministerium für Schule und Weiterbildung, Wissenschaft und Forschung für verlässliche Ganztagsangebote in der Sekundarstufe I wird seit dem Schuljahr 2000/2001 das Programm 13 Plus an unserer Schule durchgeführt.
Zurzeit werden im Haus der Jugend 20 Schülerinnen und Schüler von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr fachmännisch betreut.

Nach einem gemeinsamen warmen Mittagessen werden die Kinder (hauptsächlich aus den Klassen 5 und 6) in verschiedene Gruppen mit verschiedenen Aktivitäten aufgeteilt.Das Hauptaugenmerk liegt auf der Hausaufgabenbetreuung.

Ziel ist ein verlässliches Angebot, welches für Eltern und Kinder:
  • eine Lebens- und Lernhilfe bietet, die Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit gibt, sich in ihrer schulischen und außerschulischen Lebenswelt besser zu orientieren.
  • individuelle Unterstützung bietet in den Bereichen Identitätsbildung, Eigenaktivität und Selbständigkeit.
  • Möglichkeiten der Entwicklung von Kompetenzen in unterschiedlichen Lebensbereichen bietet.
  • Raum schafft, individuelle Probleme in den Bereichen Schule und Familie möglichst frühzeitig zu erkennen und Hilfe anzubieten.
  • Freiräume und individuelle Förderung ermöglicht.
  • Hilfen zur Bewältigung von Schulproblemen bietet.
  • ein Angebot zur außerschulischen und schulergänzenden Bildung schafft.
  • Familienergänzend und - unterstützend tätig wird.

Ansprechpartnerin:

Frau Schäfer-Gerhards, Schulsozialpädagogin der Anton-Schwarz-Schule
und Haus der Jugend in Monheim


Anton-Schwarz-Schule in Monheim am Rhein. Impressum und rechtliche Hinweise