Pinguinklasse - Frau Richter

Stadt trifft die Natur

An einem Donnerstag, den 27.9.18, um 8:05 Uhr fuhr der Bus los. Der Hinweg hat ca. 45 Min. gedauert. Als wir am Grafenberger Wald angekommen sind wurden wir von Jägern empfangen. Die Jäger haben uns durch den ganzen Wald geführt. Im Wald gab es Rothirsche, Wildschweine, Waschbären, Wildkatzen, Iltisse, Damwild und Fasane. Es gab noch eine Waldschule, wo man viele verschiedene coole Sachen machen konnte. Zuletzt waren wir noch ein paar Minuten auf einem Spielplatz. Die Rückfahrt hat 35 Minuten gedauert.

Von Max und Noah Z. 4b

 

Im Tierpark Grafenberger-Wald                                                                                                                                                                      

Wir sind um 8:15 losgefahren. Es hat ungefähr 45 Minuten gedauert. Als wir da waren, kamen 2 Jäger, die haben uns geführt. Als Erstes sind wir zu den Rothirschen gegangen. Als Nächstes sind wir zu den Wildschweinen gegangen und haben gefrühstückt. Nun sind wir zu den Damhirschen gegangen. Wir waren zu laut.  Anschließend sind wir zum Dachs gegangen. Nach dem Dachs sind wir zu einer Hütte gegangen. Da waren ein Fuchs und eine Wildkatze. Nun sind wir zu dem Bus gegangen, es war schön.

von Clara

 

Der Grafenbergerwald

Im Grafenberger Wald gibt es Damhirsche, Wildschweine, Mäuse, Echsen,Füchse&Wildkatzen … Im Grafenbergerwald gibt es auch ausgestopfte Tiere Z.b Füchse, Eulen und  Bussarde... es ist ein schöner Park für die Familie. Man kann sich  auch einen Führer mieten. Er kann dir alles über wilde Tiere beibringen und erklären. Es ist ein sehr spaßiger Anlass. Der Park ist in Düsseldorf. Für Kindergeburtstage lohnt er sich. Wenn man sich interessiert, dann hat man Spaß.

 Von Dilara 4a und Pia 4b

 

Stadt Kinder entdecken die Natur

An der WvK machen wir spaßige Ausflüge. Wir reisen heute in die Natur mit der 4b und der 4a. Dazu fahren wir mit dem Bus nach Grafenberg in Düsseldorf. Wo wir angekommen sind, sind wir aus dem Bus ausgestiegen. Wir haben uns aufgestellt und durften den Jägern Fragen stellen. Nach ungefähr 5 Min sind wir in den Wald gegangen. Wir haben viele Tiere gesehen z.B. einen Waschbären - sehr süß, oder? Naja, kommen wir zum eigentlichen Thema. Wo war ich nochmal? Ah, ja, beim Waschbären. Es gibt noch viel mehr Tiere.  Guckt doch auch mal im Grafenberger Wald. Es würde die 4b und 4a freuen und den Grafenberger Wald. Nun das war es schon mit meinem Bericht über den Grafenberger Wald. Tschüss bis zum nächsten Mal.   

EUER : Jadon Sturm

Noch eine kleine Info: einen Sankt Martin Bericht schreibe ich auch ;)

 

Stadt und Natur

An einem Donnerstag sind wir in den Grafenbergerwald gefahren. Die Fahrt hat ungefähr 45 Minuten gedauert. Als wir da waren, hat uns ein Mann erzählt, dass wir leise sein sollen und noch andere Sachen. Die waren für uns sehr wichtig. Dann ging es schon eigentlich los. Als Erstes     sind wir zu den Rothirschen gegangen und es sind viele Tiere, deswegen mache ich das jetzt auch schnell. Wir sind zu den Wildschweinen gegangen. Es gab noch einen Luchs und einen Fuchs und es gab noch dieses Tier im Zoo und in jedem Wald: Es ist eine Eule. Und danach haben wir eine Pause gemacht bei den Toiletten. Dann sind wir wieder zur Schule gefahren. Und das war es.                                                                                   

Eure Vera

 

 

 

P1080763.JPG P1080788.JPG P1080791.JPG P1080794.JPG P1080798.JPG P1080801.JPG P1080814.JPG P1080824.JPG P1080833.JPG P1080840.JPG P1080846.JPG

Brückenbau - 12 neue Brücken im Rheinland

Im Sachunterricht haben wir uns mit dem Thema "Brücken" beschäftigt. Als Mini-Da-Vincis und kleine Architekten haben wir viel über Stabilität und Funktionalität gelernt und unser Wissen ständig in Bau-Experimenten überprüft und angewendet. Als Meisterprüfung haben wir zum Schluss im Kunstunterricht in Gruppen eigene Brücken entworfen, designt und gebaut. Wir sind sehr stolz - die Bauarbeiter der Rheinbrücke Leverkusen können sich bei uns gerne Tipps holen kommen :)

1.jpg 2.jpg 3.jpg 4.jpg 5.jpg 6.jpg 7.jpg 8.jpg 9.jpg 10.jpg 11.jpg 12.jpg 20180912_085645.jpg 20180912_085701.jpg 20180912_090358.jpg 20180913_122436.jpg 20180913_122517.jpg 20180913_122618.jpg 20180913_122646.jpg 20180917_084546.jpg 20180917_084607.jpg 20180917_085133.jpg

Shopping Queens and Kings

Im Englischunterricht wurde unser Klassenraum mal eben zur Shopping-Mall umgebaut. In allen möglichen Stores von Electronics über Candy bis hin zu Lego war alles dabei. Das britische (Spiel-)Geld wurde mit vollen Händen ausgegeben und dabei wurde auch noch das Verkaufen und Kaufen auf Englisch trainiert.

20181113_120809.jpg 20181113_120828.jpg 20181113_120841.jpg 20181113_120846.jpg 20181113_120904.jpg 20181113_120918.jpg 20181113_120924.jpg 20181113_120942.jpg 20181113_121122.jpg 20181113_121134.jpg 20181113_121144.jpg 20181113_121202.jpg 20181113_121257.jpg 20181113_121305.jpg 20181113_121355.jpg 20181113_121512.jpg 20181113_121522.jpg 20181113_121734.jpg 20181113_121829.jpg

Weihnachtsbäume für den Weihnachtszauber

Am 27.11.2018 fand unser Kunstprojekt für Winrichs Weihnachtszauber statt. Wir haben Weihnachtsbäume aus Holz gemacht. Als Erstes mussten wir das Holz schleifen, so dass man sich keine Splitter einfängt. Als Nächstes durften wir uns eine Farbe aussuchen. Anschließend haben wir uns einen Stamm für den Baum abgesägt. Nun durften wir den Baum verzieren wie wir wollen. Außerdem haben wir auch noch Gesichter aus Holz gemacht. Entweder einen Elf, das Christkind, den Weihnachtsmann oder ein Rentier. Ich habe den Weihnachtsmann gemacht. Dafür habe ich als Erstes zwei Augen mit dem Bleistift gemacht, danach die rote Nase und zum Schluss den Bart mit Watte und eine Mütze. Hinten dran war noch ein Magnet damit man sich das Gesicht zum Beispiel an den Kühlschrank hängen kann.

Noah Z.

Beim Kunstprojekt haben wir für „Winrichs Weihnachtszauber“ Tannenbäume aus Holz gebastelt. Danach haben wir Magnete für zu Hause gebastelt. Man konnte sich entscheiden für: Ein Rentier (Ruldolf), einen Weihnachtsmann, einen Engel oder eine Elfe. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

Pia

20181127_081206.jpg 20181127_081211.jpg 20181127_084242.jpg 20181127_084303.jpg 20181127_090207.jpg 20181127_090212.jpg 20181127_090230.jpg 20181127_090238.jpg 20181127_091127.jpg 20181127_092718.jpg 20181127_101202.jpg 20181127_101206.jpg 20181127_101345.jpg 20181127_102650.jpg 20181127_103038.jpg 20181127_103152.jpg 20181127_110316.jpg 20181127_110505.jpg 20181127_110511.jpg 20181127_110515.jpg 20181127_111104.jpg 20181127_111110.jpg 20181127_111139.jpg 20181127_111146.jpg 20181127_123332.jpg

Galaktisch gute Weihnachtsfeier

Am Donnerstag, den 13.12.2018, fand unsere letzte Weihnachtsfeier an der WvK statt. *schnief *

Wir Pinguine haben das Programm größtenteils selbst überlegt und zusammen gestellt. Unsere Lehrerin war nach den recht chaotischen Proben zwischen Deutscharbeiten, Plätzchenbacken und Zahnarztprophylaxe am Abend mächtig stolz auf uns und unsere Eltern haben einen gelungenen und besinnlichen Abend genossen.

20181213_165600.jpg 20181213_170533.jpg 20181213_173051.jpg 20181213_180037.jpg 20181213_180347.jpg 20181213_182559.jpg 20181213_182637.jpg P1100397.JPG P1100398.JPG P1100400.JPG P1100401.JPG P1100403.JPG P1100404.JPG P1100405.JPG P1100408.JPG P1100410.JPG P1100412.JPG P1100414.JPG

Krippenfahrt nach Köln

Krippe_Charleen.pdf
20190111_091540.jpg 20190111_091901.jpg 20190111_094111.jpg 20190111_101133.jpg 20190111_105558.jpg 20190111_112632.jpg 20190111_114918.jpg 20190111_120312.jpg 20190111_124838.jpg 20190111_124852.jpg

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Sekretariat:
02173 951-4510

Frau Makowka

Öffnungszeiten Sekretariat: 
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Nach oben