Einschulung 2016 / 2017

Lange hatten unsere neuen Kniprodinis diesem Tag entgegengefiebert. Am 25 August war es dann endlich soweit: Der erste Schultag stand bevor. Natürlich waren alle ziemlich aufgeregt, auch die beiden neuen Klassenlehrerinnen Frau Hibel und Frau Nebel. Der Schultag begann aber nicht etwa im Klassenzimmer, sondern in der Kirche St. Dionysius. So stellten wir uns alle für den neuen Lebensabschnitt unter den Segen Gottes. Erst danach der Tag in der Schule mit einer Begrüßungsfeier in der Sporthalle. Alle großen Kniprodinis hatten einen Beitrag vorbereitet, um ihre neuen Mitschüler willkommen zu heißen.

Dann war es soweit: Die erste Unterrichtsstunde im neuen Klassenraum konnte beginnen. Da gab es schon in den ersten Minuten viel zu lernen: Die neuen Tische und Stühle mussten begutachtet werden, das Schild mit dem eigenen Namen wollte gefunden werden, neue Sitznachbarn gab es kennenzulernen, und natürlich wollte auch das Klassentier alle Kinder kennenlernen. Die Zeit verging wie im Flug. Aber was wäre der erste Schultag gewesen, hätte es nicht auch eine Hausaufgabe gegeben? Und die musste erst einmal ordentlich in einen Schnellhefter gepackt und in der Schultasche verstaut werden. Puh, ganz schön viel für einen ersten Tag. Wie schön, dass es am nächsten Tag weitergehen konnte.

Wir freuen uns, dass unsere vier Jahrgänge mit den neuen Kniprodinis nun wieder komplett sind, und wünschen allen einen guten Start in unserer Schule.

 



Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Sekretariat:
02173 951-4510

Frau Makowka

Öffnungszeiten Sekretariat: 
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Nach oben