Medienerziehung

Medienerziehung

Die Digitalisierung ist ein selbstverständlicher Bestandteil zahlreicher Lebens- und Arbeitsbereiche geworden. Es entspricht daher unserem Bildungsauftrag, dass wir digitale Kompetenzen im Umgang mit neuen Medien vermitteln und mediale Alltagserfahrungen unserer Schülerinnen und Schüler zum Gegenstand des Unterrichts werden. Unser Medienkonzept berücksichtigt daher alle Unterrichtsfächer und Jahrgangsstufen. Schon 2012 waren wir eine von 68 Pilotschulen mit landesweit besonders fortschrittlichem Medienkonzept.

Die Medienausstattung unserer Schule ist umfangreich und auf die pädagogischen Zielsetzungen abgestimmt. Schon weit vor dem Homeschooling haben wir uns auf den Weg gemacht, Medien sinnvoll in den Unterricht einzubetten. Die Kreidezeit haben wir bereits 2015 abgeschafft. In allen Klassenräumen gibt es anstelle einer Kreidetafel ein Whiteboard mit interaktivem Beamer. In zwei Klassenräumen gibt es seit 2021/22 nun ein interaktives Tafeldisplay. Leistungsstarke Objektkameras ersetzen in allen Klassen die alten Overheadprojektoren. Drei Jahrgänge sind bereits mit je einem halben Klassensatz iPads ausgestattet, ein weiterer Satz steht zum Teilen zur Verfügung. Für das kommende Schuljahr sind weitere interaktive Displays und iPads bereits genehmigt. Zusätzlich verfügen wir über einen Computerraum, wo die Kinder den Umgang mit Maus und Tastatur erlernen. Die Abteilung für Schulen der Stadt Monheim konnte zudem bereits dafür Sorge tragen, dass alle Lehrer*innen der WvK mit einem Lehrer-Ipad ausgestattet wurden. Dies Alles ermöglicht uns eine fortschrittliche Unterrichtsgestaltung auf dem Stand der aktuellen Technik.

Dabei steht für uns immer die pädagogische Arbeit im Vordergrund, Technik hat immer Werkzeugcharakter. Die Ergebnisse unserer Arbeit sprechen für sich. Im Rahmen des aktuellen [extern]Medienpasses NRW recherchieren die Kniprodinis schon früh kompetent im Internet, gestalten eigenständig digitale Präsentationen und gehen mit unterschiedlichsten digitalen Werkzeugen zielführend und verantwortungsvoll um. Mit den Apps Anton und den lernplattformen Antolin sowie Mathepirat trainieren bei uns alle ab Klasse 1 das mediengestützte Lernen. Den Themen Datenschutz und Sicherheit kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Zur Datenablage und Kommunikation nutzen wir deswegen den Schulserver Iserv, für den bei uns alle Kinder einen eigenen Zugang erhalten.

Grundlage unserer Medienerziehung ist der Medienpass NRW.


Schulserver - IServ

Das passwortgeschützte Schulnetzwerk [intern]IServ ermöglicht allen Schüler*innen und Mitarbeiter*innen mit ihrem Zugang Zugriff auf die schulischen Daten von zu Hause und unterwegs. 

Hier können sie im geschützten Raum E-Mails lesen und schreiben, Termine checken, Aufgaben einstellen, Daten ablegen, … 

Selbstverständlich geht das via IServ-App auch auf dem Smartphone oder Tablet. 

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Sekretariat:
02173 951-4510

Frau Makowka

Öffnungszeiten Sekretariat: 
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Nach oben