Klassenfahrt der Raben und Pinguine

5 Tage Möhnesee

Vom 13.-17.5. schlug das Herz der Raben und Pinguine für das Sauerland. Nach dem teilweise tränenreichen Abschied an der Schule fuhren wir fast 2 Stunden mit dem Bus bis zum Südufer des Möhnesees. Dort kämpften wir zunächst mit Koffern und Treppen sowie Bettlaken und rutschigen Matratzen. Nun konnte es richtig losgehen:

In den 5 Tagen, die für die meisten viel zu schnell vergingen, durften wir den See via Segelbooten, Kanus und sogar selbstgebauter Flöße erkunden und holten uns fast alle einen leichten Sonnenbrand. Wir spielten ausgiebig auf dem Freigelände der Jugendherberge und battelten uns abends  beim Ekel-Pong. In der Disko tanzten wir "die Robbe" und blieben solange wach, dass einige schon aussahen wie kleine Zombies. An einem anderen Abend machten wir uns S´Mores am Lagerfeuer und absolvierten bei einer Nachtwanderung mit Bravour eine Mutprobe. Mit Kompass und GPS-Koordinaten verwirrten wir uns im Wald, verfingen uns im Netz der Spinne und bargen hinterher mit Teamwork den Schatz aus dem Säureteich. Beim Bogenschießen und der Team-Challenge stellten wir unsere Konzentration und Geschicklichkeit auf die Probe und bei leichtem Nieselregen bestickten und nähten wir Hüllen für unsere Handys, die wir bei all dem tollen Programm eigentlich gar nicht so sehr vermissten, wie befürchtet. Mit drei Mahlzeiten am Tag stärkten wir uns kräftig und gut für unsere täglichen Aufgaben, die uns ab Mitte der Woche doch auch ganz schön schlauchten. Den einen oder anderen musste man da um 7 Uhr schon mit "Guten Morgen, Guten Morgen, Guten Morgen Sonnenschein" oder "500 PS" wecken.

Es war eine überragende Woche, doch freuten wir uns am Freitag auch, unsere Mamis und Papis wieder in den Arm nehmen zu können und ihnen von unseren Abenteuern zu berichten.



Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Sekretariat:
02173 951-4510

Frau Makowka

Öffnungszeiten Sekretariat: 
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Nach oben