Kniprodinis, Helau!

Fastelovend an der WvK

Die Nachrichten aus der Welt am Altweibermorgen ließen eigentlich so gar keine Feierlaune zu, doch frei nach dem Motto "Make Fastelovend - Not War" feierten alle kleinen und großen Kniprodinis einen lustigen, friedlichen und fröhlichen Karneval zusammen.

In allen neun Klassen wurde getanzt, genascht und vor allem viel gelacht. Es gab tolle Kostüme zu bestaunen und trotz der noch immer anhaltenden Corona-Pandemie gelang es, gemeinsam mal kurz die Wirklichkeit zu vergessen und einfach "so wie früher" ausgelassen rheinischen Karneval zu feiern. In vielen Klassen hatten die Kinder ein eigenes Programm auf die Beine gestellt, in anderen wurden Spiele gespielt und Karnevalslieder gesungen. Kinder und Erwachsene in Quarantäne wurden einfach per Videokonferenz dazu geschaltet und konnten so ebenfalls an den Partys teilnehmen.

Statt gemeinsamer, traditioneller Feier in der Turnhalle trafen sich alle Kniprodinis um 10 Uhr auf dem Schulhof, wo Frau Liebgott die Stimmung mit dreistufigen Raketen anheizte und alle gemeinsam den Helikopter 117 machten und das Fliegerlied performten. Bei einer sehr strengen Runde Stopptanz hatten alle viel Spaß, selbst als so langsam der Regen einsetzte.

Zusammenfassend lässt sich einfach nur sagen: Es war so ein schöner Tag - Lalalalala!

Hoffentlich können wir nächstes Jahr wieder ganz "normal" Fastelovend fiere :-)



Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Sekretariat:
02173 951-4510

Frau Makowka

Öffnungszeiten Sekretariat: 
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Nach oben