Fackelausstellung und Martinszug 2011

Die Martinszeit stellte alle Kniprodinis in diesem Jahr vor eine ganz besondere Herausforderung. Durch die späten Sommerferien mussten die Laternen schon vor den Herbstferien gebastelt werden. Die Fackelausstellung fand zudem in den Herbstferien statt. Aber dank einer guten Organisation konnten alle Klassen ihre sehenswerten Laternen im Bürgerhaus ausstellen, wo sie von zahlreichen Gästen bewundert wurden.

Auch in diesem Jahr war eine ganze Bandbreite von verschiedenen Motiven und Basteltechniken dabei. Im stimmungsvoll dekorierten Saal des Bürgerhauses strahlten die Laternen dann um die Wette.

Die Klasse 4a gewann mit ihren Vorgelscheuchen sogar einen Preis beim diesjährigen Laternenwettbewerb des Wochenanzeigers. Herr Bürgermeister Zimmermann überreichte im Rahmen des Martinsmarktes persönlich allen Kindern einen Weckmann.

Auch am Martinsabend selbst spielte - anders als im letzten Jahr - das Wetter prima mit. Es wurde ein sehr schöner Zug mit einem ungewöhnlich großen Martinsfeuer. Viele Kinder gingen im Anschluss noch durch die Straßen und sangen die Lieder, die sie seit Wochen in der Schule fleißig geübt hatten.

Selbstverständlich teilten wir wie in den vergangenen Jahren dann wieder Süßigkeiten und andere Leckereien mit den Kindern eines Kinderheimes. Ein bisschen so wie Martin sein, das wollten wir wenigstens versuchen.



Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Sekretariat:
02173 951-4510

Frau Makowka

Öffnungszeiten Sekretariat: 
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Nach oben