Froschklasse - Frau Hibel


Bereit für den Straßenverkehr

Die Froschklasse ist nun bereit für den Straßenverkehr. Sie hat das Überqueren der Straße geprobt und auch gelernt, wo Gefahrenstellen rund um die Schule zu finden sind.

Wichtig ist auch die richtige Ausstattung, so dass vor allem auch die anderen Verkehrsteilnehmer uns in den dunklen Wintertagen auch sehen können

Deshalb haben wir nicht nur neongelbe Warnwesten sondern auch reflektierende Kappen erhalten. Auch eine helle Kleidung ist im Winter von Vorteil und natürlich viele Reflektoren an unseren Tornistern.

Voller Stolz werden diese von uns getragen und wir hoffen alle, dass wir alle einen Schutzengel haben und uns im Straßenverkehr nie etwas passieren wird.


Es duftet in der Froschklasse

Nun sind wir schon ein paar Wochen in der Schule und haben schon eine ganze Menge dazugelernt.

 

Wir kennen schon alle Buchstaben und schreiben schon eigene Wörter des Tages. Auch mit der richtigen Richtung beim Ziffernschreiben kennen wir uns nun aus. Unser Klassentier Fips begleitet uns immer dabei. Er freut sich immer besonders, wenn es in der Klasse so schön duftet. Das ist immer dann der Fall, wenn die Kinder die neuen Buchstaben oder Zahlen in Rasierschaum auf den Tisch schreiben dürfen. Wie man auf den Fotos sieht, macht das nicht nur eine Menge Spaß, sondern hilft uns auch ordentlich zu schreiben. Auf jeden Fall riecht man diese Unterrichtsform im ganzen Haus

 

Auch macht es den Kindern Spaß, ihre Zahlen und Buchstaben zu kneten. Es ist manchmal gar nicht so einfach, so eine lange Knetwurst für eine 8 herzustellen. Da muss man ganz schön rollen

 

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Sekretariat:
02173 951-4510

Frau Makowka

Öffnungszeiten Sekretariat: 
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Nach oben