Fuchsklasse - Frau Grahl und Frau Krohn


Die Herbstzeit in der Fuchsklasse

In der Woche vor den Herbstferien gab es die verschiedensten Stunden zum Thema Herbst. So haben die Füchse im Deutschunterricht gelernt ein Herbst-Elfchen zu schreiben oder sich mit Stolz bei Tee, Mandarinen und Schocklode ihre eigenen Geschichten vorgelesen.

Auch im Kunstunterricht wurde es herbstlich. Zum ersten Mal durften sich die Schülerinnen und Schüler mit Modelliermasse probieren und formten schöne Herbstdeko, die am nächsten Tag angemalt wurde.

Bei dem aktuellen Wetter kann man es sich ja nur gemütlich machen!


Stationenlernen im Sachunterricht

Im Sachunterricht haben wir uns mehrere Stunden mit dem Thema: Sinne befasst. Sowohl das Sehen, Schmecken, Fühlen und Hören als auch das Riechen haben wir genauer unter die Lupe genommen.

Besonders war der Unterricht in dieser Unterrichtsreihe bei den Sinnen Sehen und Fühlen, denn dazu haben wir an verschiedenen Stationen gelernt. Zum Beispiel haben wir beim Sehen einen Sehtest gemacht und die Funktion des Auges kennen gelernt. Beim Fühlen mussten wir verschiedene Dinge und Materialien ertasten.

Beim Thema Schmecken haben wir ein Geschmacksexperiment gemacht. Das war sehr interessant. Um unseren Hörsinn zu testen haben wir ein Hörmemory gemacht und selbstverständlich haben wir auch etwas über den Sinn des Riechens erfahren.

Es war eine sehr interessante und tolle Unterrichtseinheit!


Laternen basteln

Am Dienstag, den 21.09.2021 haben wir einen ganzen Schultag lang an unseren Laternen basteln dürfen. Dieses Jahr stehen unsere Laternen unter dem Motto: Monster

Zuerst musste ein Luftballon für jedes Kind aufgeblasen werden. Mit viel Kleister brachten wir buntes Transparentpapier auf die Ballons auf. Schicht für Schicht, das dauert und es ist eine sehr klebrige Angelegenheit :-) Aber das Basteln hat uns allen mächtig viel Spaß gemacht.

Für unser Frühstück mussten wir in der Mitte des Klassenraumes „picknicken“, da unsere Tische mit den Bastelarbeiten belegt waren. So ein gemeinsames Frühstück ist schon was Tolles!

Es war ein rundum gelungener Schultag, der ganz im Zeichen des Laternenbastelns stand.



Kuscheltiertag in der Fuchsklasse

Anfang März waren die Kinder der 1. Klasse ganz aufgeregt, da sie ihr liebstes Kuscheltier mit in die Schule bringen durften. Füchse, Affen, Bären und noch viele andere Tiere waren auf einmal zu Besuch in der Winrich-von-Kniprode Schule und durften gleich am Deutschunterricht teilnehmen: Die Kinder der Klasse 1b schrieben eigene Texte über die Kuscheltiere. In den Texten wurden die Kuscheltiere genau beschrieben, sodass anhand dessen geraten werden konnte, wem welches Kuscheltier gehört.

Wir hatten einen schönen Tag und freuen uns auf viele weitere Erlebnisse.


Stups der kleine Osterhase zu Besuch bei den Füchsen

Der letzte Tag vor den Ferien ist immer schön. So auch der letzte Tag vor den Osterferien 2021. An diesem besonderen Tag war schließlich der Osterhase zu Besuch. Auf dem Schulhof wurden zahlreiche Tüten und Eier versteckt, die die Füchse mit großer Freude suchen konnten. Gerade rechtzeitig zum Frühstück wurden alle Eier und Tüten gefunden. Die restliche Zeit verging im Flug denn es wurde gebastelt, Musik gehört und Stopptanz gespielt.


In der Weihnachtsbäckerei

Traditionell backen wir im Dezember eigentlich Plätzchen in der Mensa. Durch Corona konnte dies aber nicht stattfinden. Zum Glück war es möglich, eigene kleine Kekshäuser und süße Lokomotiven zu bauen und bunt zu gestalten. Auch unter diesen Umständen hatten wir eine Menge Spaß und waren ganz kreativ. Das Ergebnis war nicht nur bunt, sondern auch seeehr lecker!!


Sei gegrüßt lieber Nikolaus

Plötzlich klopfte es an unserer Klassentür und ganz langsam öffnete sich die Tür. Herein kam der Nikolaus mit seinem Bischofsstab und goldenen Buch. Alle Kinder waren ganz leise und warteten gespannt, was als Nächstes passieren würde. Zur Begrüßung trugen die Kinder ein Gedicht für den Nikolaus auswendig vor. Dann las der Nikolaus aus seinem goldenen Buch und die Kinder waren verblüfft, wie viel der Nikolaus über sie wusste. Als kleines Geschenk gab es einen Apfel und ein Gutschein für eine Autorenlesung. Auf die Autorenlesung waren die Kinder besonders gespannt.


1. Vorlesetag

Am 20.11.2020 war unser 1. Vorlesetag. Wie jedes Jahr gibt es einen Tag des Buches. Unser Buch war „Der Grüffelo“ von Axel Scheffler. Zuerst versammelten wir uns schon sehr gespannt im Kinositz und Frau Gütt las uns die spannende Geschichte vom Grüffelo vor. Einige von uns konnten sogar schon Passagen mitsprechen. Wir sprachen allgemein über Bücher und was unsere Lieblingsbücher so sind. Anschließend bastelten wir Stabfiguren passend zum Buch und spielten damit die Geschichte nach. Zum Schluss beantworteten wir bei Antolin noch ein Quiz zum Grüffelo.


Prämierung der Fuchslaternen

Am 12.11.2020 war es soweit; das Team der MEGA kam zu Besuch. Denn es gab einen Grund zu feiern. Unsere Klassen 1b und 3b sind mit ihren schönen Fuchs- und bunten Unterwasserwelt-Laternen die strahlenden Sieger des diesjährigen Laternenwettbewerbs. Eigentlich hätten wir unseren Siegerpreis traditionell auf dem Martinsmarkt erhalten, jedoch war dies in diesen Zeiten nicht möglich. Umso schöner war es, dass das Team der MEGA vorbeigekommen ist und uns unseren Preis vorbeibrachte: Lecker duftende und herrlich schmeckende Weckmänner. Es war ein großartiges Erlebnis in die ganzen strahlenden Kindergesichter zu schauen. Gekrönt wurde der Moment mit tollen Fotos der beiden Klassen, bei denen die Füchse ihre Laternen und die Eulenklasse ihre Sieger-Weckmänner präsentierten. Stolz wie Oskar auf die eigene Leistung wurde anschließend der leckere Weckmann verspeist. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.


St. Martin

Am 11.11.20 feierten wir St. Martin ganz gemütlich in der Klasse. Morgens war es noch dunkel und wir stellten auf den Tischen und Fensterbänken kleine St. Martinslichter auf und hörten Martinslieder. Leise summten wir die Melodien nach. Frau Gütt erzählte uns die Martinsgeschichte und anschließend bastelten wir den Heiligen Martin mit Pferd und schrieben noch zu diesem Tag in unser Portfolio. Als Überraschung gab es noch einen großen Weckmann, den Lea verteilte und der uns sehr gut schmeckte. Obwohl St. Martin in diesem Jahr anders war, hatten wir doch viel Spaß und es war ein schöner Tag.

 

Passend zu St. Martin haben wir auch unsere ersten Laternen gebastelt. Da unser Klassentier der Fuchs, Filu, ist, war es natürlich klar, dass wir auch Fuchslaternen basteln. Hier sind unsere fabelhaften Fuchslaternen!


Unsere erste Herbstwanderung

Am 27.10.2020 konnten wir endlich unseren ersten Ausflug machen. Eigentlich wollten wir ihn schon vor den Herbstferien machen, aber da spielte das Wetter leider nicht mit. Wir gingen durch den Wald und schauten uns die bunt gewordenen Blätter, Pilze und verschiedenen Bäume an. Zwischendurch sammelten wir noch Eicheln und Kastanien. Im Wald frühstückten wir auf alten Baumstämmen und Bänken. Zum Abschluss gingen wir noch auf einen Spielplatz und tobten uns dort richtig und lange aus. Ein wenig erschöpft, aber glücklich erreichten wir schließlich die Schule. Das war ein schöner Ausflug!


Letzter Schultag vor den Herbstferien

Am 09.10.2020 war für die Füchse der letzte Schultag vor den ersten Herbstferien. Traditionell durften die Füchse Gesellschaftsspiele mitbringen und es wurde viel gespielt, geredet, gelacht und vieles mehr! Alle hatten eine Menge Spaß und so verging die Zeit wie im Flug und die ersten Ferien waren endlich da!


Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Sekretariat:
02173 951-4510

Frau Makowka

Öffnungszeiten Sekretariat: 
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Nach oben