Einschulung 2011

Der 8. September war für unsere neuen Kniprodinis ein ganz besonderer Tag - es war der erste Schultag, dem sie seit Langem entgegengefiebert hatten.

Um 10 Uhr begann der Tag mit dem Einschulungsgottesdienst in der Pfarrkirche St. Dionysius. Unser Pastor März segnete alle Schulneulinge einzeln und sprach ihnen Gottes Segen für die Schulzeit zu. Im Anschluss wurden die neuen Kniprodinis und ihre Familien im Rahmen einer Feier in die Gemeinschaft der Schulfamilie aufgenommen.

Zum ersten Mal nach Jahrzehnten musste die Feier in das Pfarrheim verlegt werden, weil die Turnhalle zurzeit nur für sportliche Zwecke genutzt werden konnte. Durch die Feier führten wie immer Kinder unserer dritten und vierten Schuljahre. Viele Klassen beteiligten sich in einem abwechslungsreichen und kurzweiligen Programm und bewiesen angesichts der Entfernung zur Schule wahres Organisationstalent. Unsere neuen Kniprodinis wurden feierlich begrüßt und lernten auch gleich den 'Ernst des Lebens' kennen. Glücklicherweise war er sehr freundlich.

Doch für unsere Neuen gab es schon bald kein Halten mehr. Sie machten sich mit ihren tollen Schultaschen und Schultüten endlich auf den Weg zu ihrer ersten Unterrichtsstunden. Natürlich gab es etwas zu lernen. Und natürlich gab es auch die ersten Hausaufgaben.

In der Zwischenzeit warteten die Eltern und Gäste auf dem Schulhof, wo fleißige Eltern schon Kaffee und Gebäck bereithielten. Schnell kamen alle miteinander ins Gespräch.

Die Zeit verging wie im Flug und bald schon war der erste Schultag vorbei. Nun war endlich die Schultüte dran - aber erst zu Hause. Davon erzählten alle dann am nächsten Morgen.

Allen neuen Kniprodinis, den Eltern, Großeltern und Geschwistern sagt die ganze Schulfamilie: Herzlich willkommen!



Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Sekretariat:
02173 951-4510

Frau Makowka

Öffnungszeiten Sekretariat: 
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Nach oben