Prävention an der WvK

"Nein! Mein Körper gehört mir!" - Teilnahme aller Klassen am Präventionstheater

Am 28.4. war für die Erst- und Zweitklässler*innen unserer Schule ein besonderer Tag. Mit schauspielerischen Elementen wurde das Projekt „Nein-Tonne“ nach langer Planung in der Turnhalle umgesetzt. Echte Schauspieler zu erleben und dabei noch zu lernen „Nein!“ zu sagen, wenn man etwas nicht möchte, das war wirklich toll. Es war ziemlich lustig zu sehen, wie die beiden in die Rolle von Kindern, von Erwachsenen und sogar Tieren geschlüpft sind. Jetzt weiß jeder Kniprodini, dass er/sie es sich nicht gefallen lassen muss, wenn man etwas nicht möchte. Außer natürlich es geht um wichtige Regeln wie das Zähneputzen, das muss dann eben doch erledigt werden ;-)

An gleich zwei Tagen Ende Mai gab es dann auch zwei theaterpädagogische Projekte für unsere Dritt- und Viertklässler*innen. Bei "Mein Körper gehört mir!", welches an die "Nein-Tonne" anknüpft, wurden die älteren Kniprodinis auf kindgrechte Weise über sexuelle Gewalt aufgeklärt. In kleinen Rollenspielen informierten zwei Pädagogen auf lustige, aber eben auch wachrüttelnde Weise über gewollte und ungewollte Berührungen, das Nein-Gefühl und das Grundprinzip "Mein Körper, der gehört mir allein!" Die Kinder lernten dabei unter anderem die drei wichtigen Fragen zur Gefahrenprävention kennen und wissen nun auch alle, was "die Nummer-Gegen-Kummer" ist.

Wir an der WvK sind froh, dass diese tollen und wichtigen Projekte der [extern]theaterpädagogischen Werkstatt nun endlich stattfinden konnten und werden sie nun fest in unser Schulprogramm installieren!



Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Sekretariat:
02173 951-4510

Frau Makowka

Öffnungszeiten Sekretariat: 
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Nach oben